Aktuelles



Waldläuferinnen gewinnen sechs Titel bei Kreismeisterschaften

Auch in diesem Jahr nahmen unsere besten Läuferinnen und Läufer unter der Leitung von Herrn Wohlert an den Kreiswaldlaufmeisterschaften teil. Jahrgangsweise meisterten die Teilnehmer die anspruchsvolle Strecke über 3000 Meter und kamen mit tollen Ergebnisssen aus Albersdorf zurück. Bei den Älteren siegten Finn Carstensen und Kim Auerswald, weitere Siege errangen Tim Leon Bielenberg, Louis Dohrn sowie die Jungenmannschaften der Jahrgänge 2009 und 2006. Als Zweiter seines Jahrgangs lief Lasse Reichhart die zweitbeste Zeit aller Teilnehmer - eine tolle Leistung!


Schulchronik 2019 mit Klassenfotos für 5€ im Sekretariat erhältlich


Erasmus+-ProjektTreffen Bringt Europa in die Schule

Von Freitag bis zum Mittwoch der kommenden Woche ist unsere Schule Gastgeber für ein Projekttreffen im Rahmen des Erasmus+ - Projektes 'Ecotourism', das in Zusammenarbeit mit Schulen aus Frankreich, Slovenien, Spanien und Portugal durchgeführt wird. Projektkoordinatorin Julia Friedrich hat mit Unterstützung einiger Lehrkräfte sowie von Schülerinnen und Schülern aus der Q1 ein umfangreiches Arbeits- und Besichtigungsprogramm für unsere europäischen Gäste vorbereitet. Höhepunkt der Projektarbeit wird die Durchführung einer Tourismusmesse am Mittwoch, d. 25.09., von 17 - 19 Uhr in der Pausenhalle unserer Schule sein. Für die beteiligten Schülerinnen und Schüler, die einen ausländischen Gast bei sich in der Familie aufnehmen, ist dieses Projekt eine weitere Möglichkeit, Freundschaften in Europa zu knüpfen und ihre Sprachkompetenz unter realen Bedingungen anzuwenden.


Publikumspreis der SchulART geht an das Gymnasium

Für die auf Initiative des Gymnasiums seit einigen Jahren im Kultur- und Bürgerhaus der Stadt Marne von den örtlichen Schulen unter der Federführung von Frau Reuschling durchgeführte Ausstellung SchulART wurden jetzt die von den Besucherinnen und Besuchern der Ausstellung am meisten gewählten Kunstwerke der Schülerinnen und Schüler mit Preisen ausgezeichnet. Dabei konnte eine Schülergruppe, von der lediglich Christian Michaelsen zur Siegerehrung im KBH erschienen war, den Publikumspreis für ihre Gruppenarbeit EIN ZEBRA VERSTECKT SICH in Empfang nehmen.