Dänemark


In Dänemark wird alljährlich am 5. Juni an die Einführung der dänischen Verfassung 1849 erinnert. Die VI a unter der Leitung von Frau Krebs und Frau Ulrich bereitete aus diesem Anlass ein Dänemark-Projekt vor, bei dem alle Schülerinnen und Schüler verschiedene Themen bearbeiteten, die sie dann in der Aula vorstellten.

 

Nach einer kurzen Einführung in die geographischen Gegebenheiten des Landes wurden Informationen zu dänischen Traditionen (Julklapp; Sauna) sowie zur Sprache gegeben. Hierbei wurde ein kurzer Begrüßungsdialog vorgestellt. Anmerkungen zum dänischen Königshaus sowie zu herausragenden Persönlichkeiten des Landes (z.B. Dichter und Maler) wurden durch Bildmaterial ergänzt. Ausführungen zu Lego und zum Legoland wurden durch von den Schülern gebaute Legohäuschen veranschaulicht. Ein Blick auf Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung in verschiedenen Parks sowie auf Sehenswürdigkeiten im Land und in der Hauptstadt Kopenhagen rundete die Vorstellung unseres Nachbarlandes ab. Mit Anmerkungen zur dänischen Währung und zu den Fährverbindungen wurden die Beiträge der Klasse beendet.

 

In der Mensa wurden an diesem Tag Hot Dogs sowie dänisches Softeis angeboten.