Projekte 2017


Europawegweiser symbolisiert Engagement auf europäischer Ebene

Auf Initiative von Herrn Faupel wurde jetzt ein Wegweiser zu den Hauptstädten der Gründungsländer der  Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) im Jahre 1957 im Vorgarten der Schule errichtet. Damit wird auch nach außen sichtbar, dass sich das Gymnasium Marne dem europäischen Gedanken besonders verpflichtet fühlt, was sich u.a. durch umfangreiche europäische Projektarbeit, den internationalen Austausch in der Obertertia und die Europatage im Schulalltag widerspiegelt. Im aktuellen Schuljahr sind OberstufenschülerInnen und ihre Lehrkräfte in zwei Erasmus+-Projekten engagiert, die von der EU finanziert werden.