Rumänien


Europatag Rumänien

Die 6c hat sich letzte Woche mit dem Land Rumänien befasst und eine Präsentation vorbereitet. Unter anderem ging es dabei

um die Flagge und die Geschichte Rumäniens. Von den Ergebnissen erzähle ich in diesem Bericht ein bisschen. Rumänien liegt über Bulgarien und westlich vom neben Schwarzen Meer. In Rumänien wohnten, am 20. Oktober 2011, 20.121.641 Einwohner.Das Land ist 238.391 km2 groß. Der Nationalfeiertag ist am 1.Dezember. Die Flagge ist blau, gelb und rot (von links nach rechts gesehen), Am ersten Dezember könnt ihr morgens die Nationalhymne hören.

 

Ein typisch Rumänisches Gericht ist Mămăligă, ein fester Maisbrei. Rumänien war vor mehreren hundert Jahren Teil des Römischen Reiches. 106 n. Chr. wurde Rumänien mit in das Römische Reich genommen. Die Rumänen lernten die römischen Götter kennen und lernten die Römische Sprache. 1878 erlangte Rumänien die endgültige Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich. 1916 trat Rumänien im ersten Weltkrieg als Gegner der Mittelmächte ein, wodurch sich die Größe des Landes nach dem Krieg verdoppelte. Es kamen nämlich noch Bessarabien, Siebenbürgen und die Bukowina in das Land Rumänien.

Im März 1945 wurde die Volksrepublik Rumänien ausgerufen. 1989 wird wegen landesweiter Proteste der Diktator Ceaucescu gestürzt, worauf im Mai 1990 die ersten demokratischen Wahlen abgehalten wurden. Das war nur ein kleiner Teil der Rumänischen Geschichte.

Dracula lebt in den Filmen ja in einem Schloss in Transsilvanien. Naja, Dracula wie wir ihn kennen hat es nie gegeben aber es gab einen besonders blutrünstigen Grafen in Transsilvanien. Er hieß Vlad III. Drâculea und lebte um 1431 wahrscheinlich in Schäßburg, zwar war er kein Vampir aber man erzählte schreckliche Dinge über ihn. Wahrscheinlich war er das Vorbild Graf Draculas. Aber nun wieder zum ernsten Teil. In Rumänien gibt es viele Landstreicher und Arbeitslose. Außerdem wird selbst ein guter Job sehr, sehr schlecht bezahlt.     

Jetzt wird es spannend, denn jetzt geht es um berühmte Leute, die in Rumänien geboren sind. Vielleicht kennst du ein paar von ihnen. Zum Beispiel Alexandra Stan, sie wurde am 10. Juni 1989 in Constanta in Rumänien geboren. Sie ist Sängerin und hat 2010 mit ihrem Hit ,,Mr. Saxobeat“ europaweit Kariere gemacht. Oder Nadia Comâneci, sie wurde am 12.November 1961in Onesti (Rumänien) geboren. Sie war eine talentierte Kunstturnerin, die im Alter von 14 Jahren bereits dreimalige Olympiasiegerin wurde. Jemand anderes ist noch Elie Wiesel, er wurde am 30. September 1928 in Sighet (Rumänien) geboren. 1986 erhielt er den Friedensnobelpreis.