Schülerzeitung


Gyma times bei Jugendpressetag in Berlin vertreten

Mit Anne Borwieck und Svea Johannsen hatten jetzt zwei Redakteure unserer Schülerzeitung die Gelegenheit, zum Jugendpressetag nach Berlin zu reisen und dort an einer richtigen Pressekonferenz zur Gesundheitspolitik teilzunehmen. Ursprünglich sollte sich der  Gesundheitsminister Jens Spahn dort den Fragen der Journalisten stellen, aber da dieser leider verhindert war, übernahm dies der Staatssekretär. Bei einem anschließenden Besuch im Robert-Koch-Institut konnten die Teilnehmer des Jugendpressetages mehr über die Arbeit der Forscher erfahren. Den gesamten Artikel gibt es demnächst auf der Seite der Schülerzeitung.


Hallo – Wir sind die Schülerzeitung!

Vielleicht hat es der ein oder andere schon mitgekriegt, seit einiger Zeit gibt es an unserer Schule eine Schülerzeitung, genannt „Gyma Times“. Wir, Anne Borwieck, Svea Johannssen, Finja Kühl und Lea Haider bilden momentan die Redaktion der Schülerzeitung und werden dabei von Frau Thamling unterstützt. Auf unserer Hompage findet man bereits einige Interviews mit Lehrern und sich ehrenamtlich engagierenden Schülern. Jeden Dienstag in der dritten Stunde und freitags in den ersten beiden Stunden treffen wir uns und arbeiten an Artikeln oder halten Interviews.

Der Unterschied zu der Schulhomepage besteht darin, dass die Artikel der Schülerzeitung von Schülern für Schüler gemacht sind. Wir versuchen also darauf zu achten, dass der Content auch für alle Altersgruppen ansprechend gestaltet ist. Außerdem kann man uns Themenvorschläge oder Anregungen in Form eines Kommentars auf unserer Homepage senden oder einfach persönlich in den angegebenen Stunden vorbeischauen. Wir freuen uns auch über konstruktive Kritik und Feedback! Hier geht’s zur Homepage: https://gymatimes.jimdo.com/