Kulturelles


Buchpreise für Erfolge Beim Europäischen Wettbewerb Kunst vergeben

Auch 2017 konnten Schülerinnen und Schüler im Kunstunterricht Arbeiten für den europäischen Wettbewerb anfertigen. Die besten Kunstwerke wurden dann von Frau Hanno-Nagel und Frau Reuschling ausgewählt und beim Europäischen Wettbewerb eingereicht. Dabei konnte wie in den Vorjahren eine große Zahl von Schülerinnen und Schülern einen Landespreis gewinnen, die Werke von Betty Jürgens und Sina Fenck wurden sogar für den Bundeswettbewerb ausgewählt. Die PreisträgerInnen erhielten jetzt bei einer Siegerehrung im Kunstraum in Anwesenheit einiger Eltern die Buchpreise von Herrn Beckmann überreicht - herzlichen Glückwunsch!


Lotta Ufen beim Fotowettbewerb der Architektenkammer erfolgreich

Einmal mehr beteiligten sich SchülerInnen eines Kunstkurses unter der Leitung von Frau Hanno-Nagel an einem landesweiten Fotowettbewerb der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein. Mit ihrem Wettbewerbsfoto 'Pfahlbauten in Schleswig-Holstein' erreichte Lotta Ufen dabei den dritten Rang und gewann neben einem Fotoband die Teilnahme an einem Workshop einer professionellen Fotografin. Herzlichen Glückwunsch!


Bundespreisverleihung zum Europäischen Wettbewerb 2016 in Kiel

Am 19. Mai 2016 war ich zur Preisverleihung des 63. Europäischen Wettbewerbs nach Kiel in das Landeshaus eingeladen worden. Meine Familie durfte ich zu diesem Anlass mitnehmen. Die Verleihung fand im Schleswig-Holstein-Saal statt, begrüßt wurden wir von Herrn Johanßon, der als Landesbeauftragter für die Durchführung des Wettbewerbs in Schleswig-Holstein verantwortlich ist. Die musikalische Unterhaltung fand durch die Big Band eines Kieler Gymnasiums statt. Die schleswig-holsteinischen Bundespreis-träger kamen aus den Klassenstufen 2 bis 13.

Die Wettbewerbsarbeiten wurden in Einzel- oder in Gruppenarbeit angefertigt. Es handelt sich dabei um Bilder, Filme oder schriftliche Arbeiten zu den verschiedenen Jahrgangsthemen unter dem Motto „Gemeinsam in Frieden leben“. Mein Bild entstand zu dem Jahrgangsthema „Ich bin, wie ich bin“ und besteht aus Collage-, Schrift- und zeichnerischen Elementen.

Nach der Preisverleihung waren alle Gäste zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Später durften wir an einer Führung im Plenarsaal teilnehmen. Dort wurden Fragen zur Sitzordnung im Landestag, zu Regeln während einer Sitzung und vieles mehr geklärt.

Alles in allem war es ein sehr interessanter Tag und ein schönes Erlebnis.

Maja Bartel, 7b


Schüler erhalten Publikumspreise bei Schulart

Nach Abschluss der schulübergreifenden Kunstausstellung SchulArt wurden jetzt im Kultur- und Bürgerhaus der Stadt Marne vom Leiter, Herrn Eismann, die Publikumspreise übergeben. Dank des großen Engagements unserer Kunstlehrkräfte Frau Hanno-Nagel und Frau Reuschling konnten Sebastian Laps für sein Einzelwerk sowie der Kunstkurs aus Q1 für ein Gruppenprojekt die Auszeichnungen entgegennehmen.


Wie wollen wir leben in Europa?

 

 

 

 

 

 

 

 

Drei Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe erhalten einen Landespreis beim Europäischen Wettbewerb 2014.

„Endlich schulfrei! Du triffst dich mit anderen europäischen Jugendlichen. Was unter-nimmst du mit ihnen?“ So lautete die Aufga-benstellung des 61. Europäischen Wettbewerbs 2014 für die Klassenstufen fünf bis sieben in diesem Jahr.

 

Die Umsetzung dieses Themas erfolgte im Sinne einer erzählerischen, zeichnerischen Darstellung.

 

Herzlichen Glückwunsch den drei Preisträgern!     

Clara Clausen stellt als Treffpunkt der Begegnung die Darstellung einer Eisdiele in den Bildmittelpunkt.

Cor Ibs zeichnet ein Brettspiel aus der Luftperspektive mit Spielfiguren, deren Darstellung angelehnt ist an europäische Sehenswürdigkeiten wie dem Eiffelturm, dem Schiefen Turm von Pisa und dem Branden-burger Tor.

Franka Schulz thematisiert ein Kartenspiel, ebenfalls aus der Luftperspektive. Den Hintergrund bildet eine Fläche, die an die Gestaltung der Europaflagge erinnert.