Ehemaligenverein


Ehemaligenverein zum 1.1.2019 mit dem Förderverein verschmolzen

Nach einem mehrjährigen Diskussions- und Entscheidungsprozess wurde der im Jahre 1987 ins Leben gerufene Ehemaligenverein unserer Schule nach Beschluss der Jahreshauptversammlung 2018 mit Wirkung zum 1. Januar 2019 mit dem Förderverein der Schule verschmolzen.

Trotz des verdienstvollen Engagements des langjährigen Vorstands unter Leitung des Vorsitzenden, Herrn Michael Scheffler, konnten in den letzten Jahren zunehmend weniger ehemalige Schülerinnen und Schüler als Mitglied für den Ehemaligenverein gewonnen werden, so dass zunächst über eine Auflösung des Vereins nachgedacht wurde. Jetzt aber kam es zur Verschmelzung, so dass alle bisherigen Mitglieder des Ehemaligenvereins weiterhin als Mitglieder des Fördervereins zum Wohle ihrer ehemaligen Schule die schulische Netzwerkarbeit unterstützen und  mit ihren Beiträgen Projekte und Investitionen in der Schule auch außerhalb des Schuletats ermöglichen.

Der Förderverein übernimmt die Aufgaben des Ehemaligenvereins zur Pflege des Netzwerks, insbesondere für den vor vielen Jahren vom Ehemaligenverein ins Leben gerufenen Abend der Berufe, der im November 2019 wieder stattfinden wird, stehen jetzt die Vorbereitungen an.


Ehemaligen unterstützt die Lego AG

Der Ehemaligenverein der Schule unterstützt die schulische Arbeit in der Begabtenförderung seit Jahren sehr großzügig. In diesem Jahr spendierte der Verein der erfolgreichen Lego AG ein leistungsstarkes Laptop für die Programmierarbeit. Hocherfreut nahm Mattes Kruse als Leiter der AG im Ganztag jetzt den Computer aus den Händen der Vorstandsmitglieder Michael Scheffler und Susanne Junge im Legokeller in Empfang und bedankte sich im Namen aller Beteiligten.


Ehemaligenverein überreicht Spende für die begabtenförderung

Der Ehemaligenverein des Gymnasiums Marne erfüllt für die Schule nicht nur bei der Bildung und Pflege des Alumni-Netzwerkes eine wichtige Aufgabe, sondern veranstaltet für die Oberstufenschülerinnen und -schüler auch regelmäßig den immer sehr gut angenommenen Abend der Berufe. Bei dieser für den 19. November erneut vorgesehenen Veranstaltung berichten zahlreiche Ehemalige über ihren Beruf und geben den Schülerinnen und Schülern wertvolle authentische Hinweise für die Berufswahl.

Neben der Vorbereitung des kommenden Abends der Berufe ging es bei der jüngst abgehaltenen Jahreshauptversammlung des Vereins auch um die finanzielle Unterstützung der Schule. Schulleiter Frank Beckmann hatte in seinem Bericht über das laufende Schuljahr über die ausbleibende finanzielle Förderung der vom Bildungsministerium für Begabtenförderung zertifizierten Schulen berichtet. So wurde von der Versammlung beschlossen, insbesondere die für die Ausbildung der Schülerpaten erforderlichen Kosten zu übernehmen und dem Förderverein der Schule für die zertifizierte Begabtenförderung insgesamt die Summe von 1000,-€ für das Jahr 2015 zur Verfügung zu stellen.

Herr Michael Scheffler und Herr Dirk Jarrens als Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des Ehemaligenvereins überreichten jetzt den entsprechenden Scheck an den pädagogischen Leiter der Begabtenförderung, Herrn Jörg Mißfeldt, und den Schulleiter. Beide Vertreter der Schule brachten dabei ihre Dankbarkeit über die großzügige Spende zum Ausdruck und erläuterten die vorgesehene Verwendung.


Informationen

Herr Michael Scheffler
Email: michael.scheffler@ehemaligenverein-marne.de

Der Ehemaligenverein des Gymnasiums Marne nimmt sehr aktiv am Schulleben teil und unterstützt die Fortentwicklung der Schule in vielfältiger Weise.

Der Ehemaligenverein hat ein Alumniportal eröffnet, das auch für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zugänglich geschaltet ist.

Verschiedene Abiturjahrgänge - Abitur 1999 , Abitur 2000, Abitur 2005 - pflegen ihre Kontakte.

Der Vorstand
Der Vorstand
Download
Ehemaligenverein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB