Informationen zum bilingualen Unterricht

In Anbetracht der immer stärker werdenden globalen Verflechtungen sind für die heutige Schülergeneration gute Englischkenntnisse unabdingbar, deshalb ist der bilinguale Unterricht ein wichtiger Faktor bei der Schulwahl. Um den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zur Teilnahme an diesem Unterricht zu geben, müssen in der  Orientierungsstufenzeit die sprachlichen Voraussetzungen dafür geschaffen werden.

 

Das bedeutet, dass die Jungen und Mädchen eine zusätzliche Stunde Englisch pro Woche mehr erhalten. Am Ende der Jahrgangsstufe 6 werden die Eltern auf einem Elternabend über die Möglichkeiten eines Fachunterrichts in englischer Sprache informiert. Im Anschluss daran können die Erziehungsberechtigten ihre Wünsche bezüglich einer Teilnahme ihres Kindes am bilingualen Fachunterricht äußern.

 

Die Klassenkonferenz trifft dann letztlich die Entscheidung über eine endgültige Zuweisung des Kindes. An unserer Schule wird das Fach Geschichte in englischer Sprache unterrichtet.