KennENlernfahrt

Es ist unser großes Anliegen, den Übergang von der Grundschule auf die weiterführende Schule so sanft wie möglich zu gestalten. Dieses versuchen wir durch eine Reihe von Maßnahmen zu erreichen.

Hierzu gehört neben der Durchführung zweier Klassenlehrertage, die Durchführung einer Klassenreise als Gruppenfindungsfahrt in den ersten drei Monaten nach der Einschulung.

Ziel der Klassenfahrt in der Sexta ist eines der ADS-Schullandheime in Schleswig-Holstein. Mit ihrer Lage und ihrer vielfältigen Ausstattung bieten die Häuser ideale Voraussetzungen für Unternehmungen mit Kindern dieser Altersstufe. Die Reise wird deshalb im ersten Vierteljahr nach Schuljahresbeginn durchgeführt.

Die Sextanerinnen und Sextaner sollen auf der fünftägigen Tour die Möglichkeit erhalten, durch gemeinsame Aktivitäten die neuen MitschülerInnen, die alle aus verschiedenen Grundschulen kommen, sowie die begleitenden Lehrkräfte besser kennen zu lernen und ein Gruppenbewusstsein zu entwickeln.