KennENlernfahrt

Es ist unser großes Anliegen, den Übergang von der Grundschule auf die weiterführende Schule so sanft wie möglich zu gestalten. Dieses versuchen wir durch eine Reihe von Maßnahmen zu erreichen.

Hierzu gehört neben der Durchführung zweier Klassenlehrertage, die Durchführung einer Klassenreise als Gruppenfindungsfahrt in den ersten drei Monaten nach der Einschulung.

Ziel der Klassenfahrt in der Sexta ist eines der ADS-Schullandheime in Schleswig-Holstein. Mit ihrer Lage und ihrer vielfältigen Ausstattung bieten die Häuser ideale Voraussetzungen für Unternehmungen mit Kindern dieser Altersstufe. Die Reise wird deshalb im ersten Vierteljahr nach Schuljahresbeginn durchgeführt.

Die Sextanerinnen und Sextaner sollen auf der fünftägigen Tour die Möglichkeit erhalten, durch gemeinsame Aktivitäten die neuen MitschülerInnen, die alle aus verschiedenen Grundschulen kommen, sowie die begleitenden Lehrkräfte besser kennen zu lernen und ein Gruppenbewusstsein zu entwickeln. 

 


Klassenfahrt nach Glücksburg

Seit diesem Schuljahr sind über 70 Fünftklässlerinnen und Fünftklässler neu an unserer Schule. Nachdem sie sich alle an die neue Schule, die neuen Lehrkräfte und die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler gewöhnt haben, stand mit der ersten gemeinsamen Klassenfahrt nach Glücksburg das nächste Abenteuer bevor. Begleitet von sechs Lehrkräften verbrachten die Kinder fünf Tage lang über 100 km von zu Hause entfernt in neuer Umgebung.

 

Ein abwechslungsreiches Programm sorgte dafür, dass keine Langeweile aufkam und die Kinder viel Spaß hatten. Neben dem Glücksburger Schloss und einem Besuch im Planetarium gab es in der Phänomenta in Flensburg viel zu entdecken. Ein Besuch am Strand und das Toben im Herbstlaub gehört ebenso zu den Highlights vieler Kinder wie das Schleifen von Bernsteinen. Besonders die Hoffnung auf ein im Bernstein oder dem Teil einer Pflanze eingeschlossenes Insekt  machte das Schleifen so spannend. Am Ende bastelten sich viele der Kinder aus dem Bernstein eine Kette und kreierten sich somit ein schönes Andenken an die Klassenfahrt.

 

Trotz der Vielzahl an spaßigen Ausflügen war die Freude aller Kinder natürlich groß, als sie am Freitagmittag wieder ihre Eltern in ihre Arme schließen konnten.